Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Neuer Mitarbeiter im OTTO STÖBEN-­Regionalbüro Norderstedt stellt sich vor

Karsten Voß
Immobilienmakler, QM-Auditor TÜV-Süd

Ab September dieses Jahres hat das südlichste der OTTO STÖBEN-Regionalbüros einen neuen Mitarbeiter, der sich mit Zuverlässigkeit, Engagement und Loyalität um die Wünsche der Kunden rund um die Immobilie im nördlichen Hamburg und dessen Randgebiete kümmert – Karsten Voß.

 

IMMOBILIENMARKT: Herr Voß, mit der Aufnahme Ihrer Tätigkeit als Immobilienmakler im OTTO STÖBEN-Regionalbüro Norderstedt übernehmen Sie ein großes Gebiet im Hamburger Norden. Welche Bereiche decken Sie dort genau ab?

Karsten Voß: Mein Schwerpunkt liegt vor allem im Verkauf von gehobenen Immobilien im südlichen Schleswig-Holstein von Ahrensburg bis Quickborn und nördlichen Hamburg wie Volksdorf, Poppenbüttel, Sasel, Lehmsal-Mellingstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt, Duvenstedt. Selbstverständlich be­treue ich aber auch alle weiteren Objektwünsche.

IMMOBILIENMARKT: Welche Aufgaben sind Inhalte Ihrer Arbeit als Immobilienmakler bei OTTO STÖBEN?

Karsten Voß: Im Berufsfeld des Immobilienmaklers sind die Aufgaben vielfältiger Natur. Dazu gehören unter anderem Gewinnen von neuen Verkaufsinteressenten und Aufbau eines Netzwerkes von Empfehlungsgebern sowie Bewertung von Immobilien, Aufstellen von ansprechenden Exposés und Vermarktung in allen verfügbaren Medien. Und natürlich der Verkauf der Immobilie inklusive Organisation von Besichtigungsterminen, Preisverhandlungen und Notarterminen. Durch ein Netzwerk von zuverlässigen Partnern sorge ich auf Wunsch aber auch gerne dafür, dass ein Haus z. B. komplett ausgeräumt wird oder unter Umständen auch eine gewisse Instandsetzung erfährt, um eventuell einen besseren Preis zu erzielen. Das Ziel ist, den Kunden so umfassend wie möglich auf dem Weg in seinen neuen Lebensabschnitt zu unterstützen und zu entlasten.

IMMOBILIENMARKT: Was ­fasziniert Sie an Ihrem Beruf?

Karsten Voß: Schon seit vielen Jahren faszinieren mich Immobilien und die unterschiedlichen Möglichkeiten in diesem Bereich. Immobilienmakler ist ein großartiger Beruf mit viel Abwechslung und der Möglichkeit, viele interessante Menschen kennenzulernen. Mit OTTO STÖBEN zu arbeiten finde ich besonders deshalb so reizvoll, da es OTTO STÖBEN bereits in der 4. Generation gibt. Das steht für Kontinuität und anhaltend hohe Qualität sowie Vertrauenswürdigkeit – Werte, für die auch ich stehe.

IMMOBILIENMARKT: Geben Sie einen kurzen Ausblick in die Zukunft Ihrer Arbeit bei OTTO STÖBEN.

Karsten Voß: Mit einem breit aufgestellten Netzwerk werde ich meine Kunden bestmöglich bei der Bewältigung ihrer sich verändernden Lebenssituation unterstützen. Ein Umzug ist nie leicht. Veränderungen empfinden viele Menschen als mühsam. Wie schön ist es dann, wenn man auf Partner zurückgreifen kann, die einem diese wichtige Phase so einfach wie möglich machen. Dieser Partner möchte ich gerne sein.

Herr Voß, wir bedanken uns für das Interview.

Weitere Partner stellen
sich vor

Bundesweit hohe Nachfrage nach Wohneigentum – Wohnungspreise in Schleswig-Holstein dynamischer als in Hamburg

Der deutsche Wohnungsmarkt zeigt sich trotz Corona-Krise sehr stabil, das zeigt der aktuelle IVD-Wohnpreisspiegel 2020/2021. Der IVD Research hat dabei auf Basis von Daten aus dem ersten Halbjahr 2020 drei deutliche Trends ermittelt. Erstens: Die Mietpreise steigen bundesweit nur noch im Rahmen der Inflationsrate. Zweitens: Eigentümer können sich über einen deutlichen Wertzuwachs ihrer Wohnung beziehungsweise ihres Hauses freuen.

Mehr lesen »

Die Stöben Wittlinger GmbH stellt ihre Maklerabteilung auf eigene Beine

Die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH wird zur Wittlinger & Compagnie GmbH & Co. KG, kurz Wittlinger & Co, und berät ab sofort im Verkauf und in der Vermietung von Gewerbe-, Investment- sowie privaten Wohnimmobilien. Nach 36 erfolgreichen Jahren am Hamburger und norddeutschen Immobilienmarkt erhält die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH frischen Wind. Die geschäftsführenden Gesellschafter Doris und Axel-H. Wittlinger haben ein Konzept entwickelt, um das Unternehmen zukunftssicher zu machen und langfristig in guten Händen zu wissen.

Mehr lesen »

Verbilligte Wohnraumvermietung – Spannungsfeld zwischen günstigem Wohnraum und Werbungskostenabzug

Von einer verbilligten Wohnraumvermietung spricht man, wenn der Vermieter von seinem Mieter einen Mietbetrag erhält, der unter dem üblichen Mietzins liegt. In der Vermietung gibt es unterschiedliche Konstellationen, beispielsweise ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter oder die Vermeidung von drohendem Leerstand, die zu einer verbilligten Miete führen können.

Mehr lesen »

Vorstandswechsel beim IVD Nord: Anika Schönfeldt-Schulz folgt auf Axel-H. Wittlinger

Anika Schönfeldt-Schulz ist die neue Vorsitzende des Immobilienverbandes Deutschland IVD Region Nord e. V. Bei der Mitgliederversammlung am 27. August 2020 sprachen sich die Mitglieder einstimmig für Anika Schönfeldt-Schulz als Nachfolgerin von Axel-H. Wittlinger aus. Wittlinger, der dem IVD Nord seit 2015 vorstand, hatte nach Ablauf der vierjährigen Amtsperiode bereits im letzten Jahr kundgetan, dem Amt des Vorsitzenden nur noch für ein Jahr zur Verfügung zu stehen, um künftig mehr Zeit der Familie und Privatem zu widmen.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up