Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Die DSGVO macht auch keinen Halt vor privaten Vermietern

StöbenWittlinger GmbH

Doris Wittlinger, geschäftsführende Gesellschafterin der StöbenWittlinger GmbH
Doris Wittlinger, geschäftsführende Gesellschafterin der StöbenWittlinger GmbH

Private Vermieter klagen oft über immer mehr Vorschriften, Fristen und Regeln, die in ihrer Vielzahl kaum noch überschaubar seien. Es geht zum Beispiel darum, wann Feuerlöscher oder Rauchwarnmelder überprüft, Öltanks gereinigt, Aufzüge gewartet, ein neuer Energieausweis erstellt werden oder eine Feuerstättenschau erfolgen muss. Einige arbeiten sich dann tief in die Materie ein, aber nicht wenige fühlen sich von der Flut an Neuerungen auch überfordert. 

Im Vordergrund bei den wichtigsten Vorschriften, die jetzt unbedingt zu beachten sind, steht die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Jeder, der auf irgendeine Weise gewerblich aktiv ist – und auch private Vermieter mit sehr kleinem Wohnungsbestand sind das – muss jetzt die Speicherung der Daten über Wohnungen, Dienstleister, Handwerker, Konten, Mieter und Mietinteressenten den neuen Regeln anpassen.

„Ich kann sehr gut verstehen, wenn Hauseigentümern, die ihre vermieteten Wohnungen selbst verwalten, manchmal der Hut hochgeht“, erklärt Doris Wittlinger. „Auch in unserem Unternehmen gab es in den vergangenen Monaten viele Diskussionen darüber, wie wir den Anforderungen der DSGVO bis zum Stichtag, dem 25. Mai 2018, am besten gerecht werden, wie unklare Formulierungen im Gesetz auszulegen sind und wie wir unseren Kunden unnötigen Aufwand ersparen können.

Bei Stöben Wittlinger haben die Mitarbeiter ihren Blick inzwischen aber schon längst auf die kommenden Herausforderungen gerichtet. Denn demnächst laufen die ersten Energieausweise aus.

www.stoeben-wittlinger.de

 

Weitere Partner stellen
sich vor

Doppelt vermietet

Eigentlich sollte man meinen, dass es gar nicht möglich ist, einen zu einer Wohnung gehörenden Kellerraum zweimal zu vermieten. Denn die Doppel-Nutzer müssten das ja schnell bemerken und dagegen protestieren. Doch wenn es tatsächlich zu einer solchen Situation kommt, dann kann nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS eine Mietminderung geltend gemacht werden…

Mehr lesen »

Mieter entscheidet

Themen > Recht & Gesetz Mieter entscheidet Nur er kann Strafantrag auf Hausfriedensbruch stellen Bei einem Hausfriedensbruch handelte es sich um ein sogenanntes Antragsdelikt. Nur

Mehr lesen »

Das aktuelle Baufinanzierungs­barometer

Themen > Finanzen Das aktuelle Baufinanzierungs­barometer TGI Finanzpartner – unabhängige Sachverständige für Baufinanzierung und Fördermittel ***Aktuelles *** Aktuelles*** Aktuelles *** Aktuelles*** Aktuelles ***Aktuelles***+++ KfW Zuschuss

Mehr lesen »

Hunde ohne Leine

Er hätte es wissen müssen. In der Hausordnung konnte ein Mieter und zweifacher Hundehalter nachlesen, dass seine Tiere auf den Gemeinschaftsflächen keinesfalls unangeleint herumlaufen dürfen…

Mehr lesen »

Wie Du mir, so ich Dir

Damit sich die Eigentümer von Nachbargrundstücken bei Neu- und Ausbauten nicht allzu sehr auf die Pelle rücken, gibt es im Baurecht genaue Regelungen zu den Abstandsflächen. Auf deren Einhaltung kann man nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS als Betroffener pochen – zumindest dann, wenn man in der Vergangenheit nicht schon selbst dagegen verstoßen hat.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up