Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Ich möchte meine Kunden noch kennen

Persönliche Betreuung hat bei Immobilienverwaltung Carl C. Franzen hohen Stellenwert

Carl Christian Franzen von Carl C. Franzen Hausmakler Seit 1927
Carl Christian Franzen

Die Firmenhistorie und die Fakten sind beeindruckend: Bereits in dritter Generation und seit über 90 Jahren bietet das Unternehmen Carl C. Franzen seine Dienstleistungen für die Immobilienwirtschaft an. Hierzu gehören die Verwaltung, die Vermietung und der Verkauf von Privat- und Gewerbeimmobilien ebenso wie die Erstellung von Gutachten und die Beratung und Begleitung bei Haussanierungen. Insgesamt 2.500 Einheiten werden von einem professionellen Team mit Geschäftssitz in Hamburg betreut. Die zu betreuenden Immobilien verteilen sich auf einen Wirkungskreis von Flensburg bis Wiesbaden, der überwiegende Anteil befindet sich aber in Hamburg und im Umland der Hansestadt.

 

Trotz großer Objekte in exponierten Lagen gibt man sich bei dem inhabergeführten Unternehmen bodenständig. „Wir freuen uns über jeden neuen Kunden und sehen uns auch als Partner, wenn es nur um wenige Wohneinheiten und kleinere Objekte geht“, erklärt Carl Christian Franzen und ergänzt, „ich möchte meine Kunden noch kennen“. Wachstum um jeden Preis ist nicht das Ziel für den Geschäftsführer, der seit 1993 gemeinsam mit Regina Franzen die Makler- und Immobilienverwaltungsfirma leitet. Vielmehr legt er Wert auf seinen treuen Kundenstamm, der optimal betreut werden soll. Nebenbei engagiert sich der Immobilienfachmann in der Verbandsarbeit des IVD Nord, in dem er im erweiterten Vorstand tätig ist. Erst vor kurzem konnten die Immobilienverbände nach langen Verhandlungen abwenden, dass die Straßenreinigungskosten von den Hauseigentümern übernommen werden sollen. „Das hätte deren Kosten massiv erhöht und letztendlich auch den Bruttowarmmieten in Hamburg geschadet“, resümiert Carl Christian Franzen. 

Anfragen und eine unverbindliche Beratung gibt es unter der
Telefonnummer 040-320 2266.
Weitere Infos zum Unternehmen auch unter
www.ccfranzen.de

Weitere Partner stellen
sich vor

Bundesweit hohe Nachfrage nach Wohneigentum – Wohnungspreise in Schleswig-Holstein dynamischer als in Hamburg

Der deutsche Wohnungsmarkt zeigt sich trotz Corona-Krise sehr stabil, das zeigt der aktuelle IVD-Wohnpreisspiegel 2020/2021. Der IVD Research hat dabei auf Basis von Daten aus dem ersten Halbjahr 2020 drei deutliche Trends ermittelt. Erstens: Die Mietpreise steigen bundesweit nur noch im Rahmen der Inflationsrate. Zweitens: Eigentümer können sich über einen deutlichen Wertzuwachs ihrer Wohnung beziehungsweise ihres Hauses freuen.

Mehr lesen »

Die Stöben Wittlinger GmbH stellt ihre Maklerabteilung auf eigene Beine

Die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH wird zur Wittlinger & Compagnie GmbH & Co. KG, kurz Wittlinger & Co, und berät ab sofort im Verkauf und in der Vermietung von Gewerbe-, Investment- sowie privaten Wohnimmobilien. Nach 36 erfolgreichen Jahren am Hamburger und norddeutschen Immobilienmarkt erhält die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH frischen Wind. Die geschäftsführenden Gesellschafter Doris und Axel-H. Wittlinger haben ein Konzept entwickelt, um das Unternehmen zukunftssicher zu machen und langfristig in guten Händen zu wissen.

Mehr lesen »

Verbilligte Wohnraumvermietung – Spannungsfeld zwischen günstigem Wohnraum und Werbungskostenabzug

Von einer verbilligten Wohnraumvermietung spricht man, wenn der Vermieter von seinem Mieter einen Mietbetrag erhält, der unter dem üblichen Mietzins liegt. In der Vermietung gibt es unterschiedliche Konstellationen, beispielsweise ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter oder die Vermeidung von drohendem Leerstand, die zu einer verbilligten Miete führen können.

Mehr lesen »

Vorstandswechsel beim IVD Nord: Anika Schönfeldt-Schulz folgt auf Axel-H. Wittlinger

Anika Schönfeldt-Schulz ist die neue Vorsitzende des Immobilienverbandes Deutschland IVD Region Nord e. V. Bei der Mitgliederversammlung am 27. August 2020 sprachen sich die Mitglieder einstimmig für Anika Schönfeldt-Schulz als Nachfolgerin von Axel-H. Wittlinger aus. Wittlinger, der dem IVD Nord seit 2015 vorstand, hatte nach Ablauf der vierjährigen Amtsperiode bereits im letzten Jahr kundgetan, dem Amt des Vorsitzenden nur noch für ein Jahr zur Verfügung zu stehen, um künftig mehr Zeit der Familie und Privatem zu widmen.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up