Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Was Hausverkäufer heute erwarten

Bei jedem Immobilienverkauf ist das Ziel das gleiche: zum höchstmöglichen Preis, schnell und reibungslos zu verkaufen! Die meisten Verkäufer suchen sich in der Regel hierfür Hilfe bei einem fachkompetenten Makler. Sie sollten sich bei der Wahl des Maklers nicht nur an dem in Aussicht gestellten Verkaufspreis orientieren, sondern auch ganz vielschichtige Anforderungen wie Fach- und Sachkunde sowie Nachweise über Qualifikationen, Marktkenntnis, Vertragssicherheit, Transparenz und Kommunikation an den Makler stellen.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass für den Verkäufer neben unseren beruflichen Fachkenntnissen und Qualifikationen vor allem unsere weitreichenden Marktkenntnisse ein entscheidendes Kriterium sind, uns mit dem Verkauf ihrer Immobilie zu beauftragen“, schildert Christian Sindt, Immobilienfachwirt (IHK) und Verkaufsleiter der OTTO STÖBEN GmbH. „Angebot und Nachfrage bestimmen von jeher den Verkaufspreis, aber bei Immobilien kommt vor allem der äußerst wichtige Aspekt der Lage hinzu.“

Hier schöpft das Kieler Traditions- und Familienunternehmen OTTO STÖBEN GmbH mit 8 Filialen in ganz Schleswig-Holstein aus einem schier unerschöpflichen Fundus aus über 100 Jahren Erfahrung im Immobiliengeschäft. Unsere Makler in der Zentrale in Kiel und in den Regionalbüros in Lübeck, Flensburg, Itzehoe, Neumünster, Husum, Norderstedt, Schönberg und Leck haben langjährige Kenntnisse über die jeweilige Region, ihre speziellen Besonderheiten, die entsprechende Marktbeschaffenheit und über die Menschen, die vor Ort leben.

Christian Sindt: „All diese Aspekte fließen auch in die Ermittlung des Verkaufspreises ein, mit dem dann an den Markt gegangen wird. Wir erleben häufig, dass Kunden sich einen vorläufigen Marktwert im Internet oder von ortsfremden Anbietern ermitteln lassen, welcher völlig fern der Realität liegt.“ Auch der Blick in die Verkaufsangebote der diversen Immobilienportale verfälscht häufig die Sicht auf die Wahrheit: dass die ausgewiesenen Preise stark von den letztendlich erzielten Marktpreisen abweichen.

Hier läuft der Verkäufer erfahrungsgemäß schnell Gefahr, in einem viel zu langwierigen Verkaufsprozess erfolglos stecken zu bleiben. „Durch unsere Markterfahrung, die regionalen Kenntnisse und die professionelle Einschätzung der Sachverständigen unserer Gutachtenabteilung können wir für unseren Kunden zuverlässig den Preis ermitteln, mit dem er den optimalen Erlös in einer absehbaren Zeit erzielen kann.“
Einen Hausverkauf ohne Komplikationen über die Bühne zu bringen, setzt ein hohes Maß an Vertragssicherheit voraus. Für den Verkäufer als juristischem Laien ist es wichtig, einen fachkundigen Berater an seiner Seite zu wissen, um die vertraglichen Details zu prüfen und alle Unterlagen rechtzeitig vorliegen zu haben. Christian Sindt: „Unsere Makler haben ausschließlich alle eine Ausbildung im Immobilienbereich und bilden sich regelmäßig weiter. Des Weiteren ist die OTTO STÖBEN GmbH Mitglied im Immobilienverband Deutschland (IVD), welcher strenge Aufnahmekriterien für seine Mitglieder vorsieht.“

Transparenz beim Verkaufsprozess und regelmäßige Kommunikation bilden weitere wichtige Säulen im Verhältnis zwischen Kunden und Makler. Christian Sindt weiß aus seiner langjährigen beruflichen Erfahrung, „dass Kunden großen Wert auf zeitnahe Unterrichtung über den Verlauf des Verkaufsprozesses legen und über jeden einzelnen Schritt informiert werden wollen. Ein Hausverkauf ist für viele nicht nur eine existenzielle Angelegenheit, sondern häufig auch eine hochemotionale. Da ist neben dem beruflichen Know-how auch ein hohes Maß an Empathie gefragt.“

www.stoeben.de

Weitere Partner stellen
sich vor

Glas – Maßanfertigung kennt keine Grenzen

Das Eigenheim individuell zu gestalten ist ein Traum für jeden Häuslebauer. Vor allem mit dem Baustoff Glas sind hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Hochwertiges Glas und Rahmen in den verschiedensten Formen und Farben setzt visuell besondere Akzente und kann in vielen Räumen als sogenannter Eyecatcher dienen.

Mehr lesen »

OTTO STÖBEN Marktbericht II/2021

Zweimal im Jahr erstellt die Gutachtenabteilung der OTTO STÖBEN GmbH ihren Marktbericht, in den die tatsächlich erzielten Immobilien- und Vermietungspreise der einzelnen regionalen Bereiche Schleswig-Holsteins und des Hamburger Randgebietes einfließen. Tabellarisch gelistet werden die Werte für Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Kapitalanlagen, aufgeführt in den Kategorien „gut“, „mittel“ und „einfach“. Das Diagramm des Immobilienpreis-Index ermöglicht einen Überblick über die Entwicklung der Immobilienpreise der letzten Jahre in Schleswig-Holstein.

Mehr lesen »

Wie „Eigentum und Klimaschutz“ sowie „Klimaschutz und Sozialverträglichkeit“ miteinander funktionieren können

Bundestag und Bundesrat stimmten Ende Juni über die Novelle des Klimaschutzgesetzes ab. Mit dem Gesetz will der Gesetzgeber die nationalen Klimaschutzziele verschärfen und Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral machen. Der Immobilienverband Deutschland IVD bemängelt, dass das Gesetz zu abstrakt und unbestimmt ist, inwieweit die neu justierten Zielvorgaben erreicht werden können. Damit wird das Gesetz weiterhin den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts nicht gerecht, welches das vorherige Klimaschutzgesetz auch aufgrund seiner Unbestimmtheit gerügt hat.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up