Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Informationstag KLIMA & ENERGIE

Energieeffizientes Bauen, Sanieren und Heizen
Sonntag, 18. März, 11 – 17 Uhr – Eintritt frei

Am Sonntag, 18. März 2018, findet in der Business-Lounge der Sparkassen-Arena-Kiel (Zugang über Ziegelteich) zum 3. Mal die eintägige und eintrittsfreie Informationsveranstaltung rund um energieeffizientes Bauen, Sanieren und Heizen statt.

Die Informationsveranstaltung rund um die Themen Klimaschutz und Energie war schon in den vergangenen Jahren  ein voller Erfolg. Ausgewählte Aussteller und ein hochwertiges Vortragsprogramm bieten Fachinformationen aus erster Hand. Die Veranstaltung bietet viel Raum für individuelle Beratungsgespräche mit Ausstellern, Referenten und Vertretern von Vereinen und Verbänden.

Zusatzthemen:

  • von 11 bis 17 Uhr, die Mitmachaktion vom Maker Store Kiel und Brick ‚R‘ Knowledge: „So funktioniert eine Solaranlage“
  • ganztägig kostenlose Energiesparberatung
  • ganztägig kostenfreie Gebäude-Energieberatung

Energieberatungen bitte nur mit Voranmeldung unter: www.klimaschutz@kiel.de oder Tel. 0431 9013743

Das Vortragsprogramm:

11:00 | KfW 40 Plusenergiehaus – so energieeffizient baut man heute
Der Energiebedarf im KAMPA Haus ist so gering, dass er mit einer kleinen Photovoltaikanlage in Kombination mit einem Stromspeicher gedeckt werden kann. Und zwar inklusive der Energie für Hausgeräte und Beleuchtung. -Torsten Schmidt, KAMPA GmbH

11.30 | Energieeffizient Bauen und Sanieren: Fördermöglichkeiten durch Kredit und Zuschuss
Der Bund fördert mit Programmen der KfW und der BAFA. Birgit Hannebauer, Investitionsbank Schleswig-Holstein

12.00 | Energiewende in Kiel – Masterplan 100 % Klimaschutz
Doris Grondke (Stadträtin für Stadtentwicklung und Umwelt) und Frank Meier (Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG) 

12.15 | Aktiv die Energiewende gestalten: Elektromobilität und ÖPNV in Kiel
Die Stadtwerke unterstützen mit Ladesäulen innovative Projekte zur Mobilität in der Landeshauptstadt Kiel. Die Zielsetzung: Die CO2-Emissionen in Kiel zu senken und alternative Mobilitätskonzepte zu fördern. Leon Drews, Stadtwerke Kiel AG

12.45 | Ladeinfrastruktur für Elektromobilität – das ist beim Hausanschluss zu beachten!
Lassen Sie sich rechtzeitig bei der Beantragung oder Änderung Ihres Hausanschlusses von einem Installateur der Elektro-Innung beraten, damit die technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz sichergestellt werden. Albert Overath, Obermeister Elektro-Innung Kiel

13.00 | Mit der „Energie-Vor-Ort-Beratung“ die Sanierung des Hauses planen
Bei der geförderten Vor-Ort-Beratung erstellt ein Energieexperte einen Sanierungsfahrplan für Ihr Haus und hilft die Fördermittel optimal zu nutzen. Matthias Fiedler, Energieberater

13.30 | Optimal gedämmt vom Keller bis zum Dach
An Sanierungsbeispielen aus der Praxis wird vorgerechnet: So dämmen Sie Ihr Haus optimal und profitieren von den Bundes-Fördermitteln. Dipl.- Ing. Jasper Harten, Architekt – Energieberater – Baubiologe – Energieberater Denkmal

14.30 | Schimmel adé – Tipps vom Experten
Schimmelschäden sanieren und ein gesundes Wohnklima schaffen. Dipl.-Ing. Johannes Zink, Schimmelberatung Nord

15.00 | Heizungsoptimierung spart Geld
Die Heizung vom Fachmann optimieren lassen, Energiekosten sparen und Zuschüsse der BAFA für Beratung, hydraulischen Abgleich und Hocheffizienzpumpen erhalten. Fernwärmekunden erhalten zusätzlich Unterstützung durch die Stadtwerke Kiel. Dirk Schmidt, Danfoss GmbH

15.30 | Speichern und managen – Innovative  und dezentrale Photovoltaiksysteme
Mehr Energie aus jedem Sonnenstrahl – mit dem Stromspeicher auch bei Dunkelheit und schlechtem Wetter die Sonne nutzen, den Eigenverbrauch optimieren und Stromkosten nachhaltig senken. Andreas Neitzel, SOLARWATT GmbH

16.00 | Energieberatungspartys – So macht Energiesparen und Klimaschutz Spaß
Das neue Beratungsangebot von Verbraucherzentrale und Landeshauptstadt Kiel wird vorgestellt. Gastgeber für eine kostenlose Energiesparparty können sich bewerben. Es gibt wertvolle Energie- und Stromspartipps, ein Quiz mit Preisen, Verlosung von Stromsparchecks und Zuschüsse für den Austausch alter Kühl- und Gefriergeräte. Nils Christiansen, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein; Florian Schmölz, Landeshautstadt Kiel

Weitere Partner stellen
sich vor

Bundesweit hohe Nachfrage nach Wohneigentum – Wohnungspreise in Schleswig-Holstein dynamischer als in Hamburg

Der deutsche Wohnungsmarkt zeigt sich trotz Corona-Krise sehr stabil, das zeigt der aktuelle IVD-Wohnpreisspiegel 2020/2021. Der IVD Research hat dabei auf Basis von Daten aus dem ersten Halbjahr 2020 drei deutliche Trends ermittelt. Erstens: Die Mietpreise steigen bundesweit nur noch im Rahmen der Inflationsrate. Zweitens: Eigentümer können sich über einen deutlichen Wertzuwachs ihrer Wohnung beziehungsweise ihres Hauses freuen.

Mehr lesen »

Die Stöben Wittlinger GmbH stellt ihre Maklerabteilung auf eigene Beine

Die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH wird zur Wittlinger & Compagnie GmbH & Co. KG, kurz Wittlinger & Co, und berät ab sofort im Verkauf und in der Vermietung von Gewerbe-, Investment- sowie privaten Wohnimmobilien. Nach 36 erfolgreichen Jahren am Hamburger und norddeutschen Immobilienmarkt erhält die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH frischen Wind. Die geschäftsführenden Gesellschafter Doris und Axel-H. Wittlinger haben ein Konzept entwickelt, um das Unternehmen zukunftssicher zu machen und langfristig in guten Händen zu wissen.

Mehr lesen »

Verbilligte Wohnraumvermietung – Spannungsfeld zwischen günstigem Wohnraum und Werbungskostenabzug

Von einer verbilligten Wohnraumvermietung spricht man, wenn der Vermieter von seinem Mieter einen Mietbetrag erhält, der unter dem üblichen Mietzins liegt. In der Vermietung gibt es unterschiedliche Konstellationen, beispielsweise ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter oder die Vermeidung von drohendem Leerstand, die zu einer verbilligten Miete führen können.

Mehr lesen »

Vorstandswechsel beim IVD Nord: Anika Schönfeldt-Schulz folgt auf Axel-H. Wittlinger

Anika Schönfeldt-Schulz ist die neue Vorsitzende des Immobilienverbandes Deutschland IVD Region Nord e. V. Bei der Mitgliederversammlung am 27. August 2020 sprachen sich die Mitglieder einstimmig für Anika Schönfeldt-Schulz als Nachfolgerin von Axel-H. Wittlinger aus. Wittlinger, der dem IVD Nord seit 2015 vorstand, hatte nach Ablauf der vierjährigen Amtsperiode bereits im letzten Jahr kundgetan, dem Amt des Vorsitzenden nur noch für ein Jahr zur Verfügung zu stehen, um künftig mehr Zeit der Familie und Privatem zu widmen.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up