Themen > Finanzen

Finanzierungsbestätigung beim Immobilienkauf

Hendrik Stoltenberg,  Geschäftsführer bei TGI Finanzpartner GmbH & Co. KG

Unsere Kunden kommen häufig mit der Bitte nach einer Finanzierungsbestätigung zu uns. Eine Finanzierungsbestätigung wird im Rahmen eines Immobilienkaufs zur Vorlage bei den Verkäufern oder dem Maklerbüro benötigt. Es ist die Bereiterklärung eines Kreditinstituts, die Finanzierung einer Investition durchführen zu wollen. Das Kreditinstitut bestätigt, dass der Kreditantrag für den Kauf einer Immobilie geprüft ist und alle Anforderungen erfüllt werden. Die Finanzierungsbestätigung dient als Beleg dafür, dass die Interessierten die geforderte Bonität für den Kauf der Traumimmobilie besitzen. Die Finanzierungsbestätigung wird in der Regel für einen befristeten Zeitraum ausgegeben.

Diese Art der Finanzierungsbestätigung wäre eine belastbare Finanzierungsbestätigung, die von der Bank bearbeitet werden muss. Die Erstellung der Finanzierungsbestätigung bedarf einer umfangreichen Prüfung und das ist mit erheblichem Aufwand verbunden. Es müssen die vollständigen Bonitäts- und Objektunterlagen eingereicht werden. Außerdem wird vor der formlosen Zusage für eine Immobilienfinanzierung eine Schufa-Abfrage durchgeführt.

Das kann unter Umständen problematisch werden. Banken haben aktuell recht lange Bearbeitungszeiten aufgrund des hohen Antragsaufkommens für Immobilienfinanzierungen. Sollten potenzielle Käufer mehrfach eine Finanzierung einreichen, aber später zurückziehen, kann es künftig zu einer schnelleren Ablehnung kommen. Das Kreditinstitut stellt in diesem Fall die Ernsthaftigkeit der Anfragen in Frage und versucht, Kapazitäten zu schonen. Interessenten sollten einen Antrag auf eine Finanzierungsbestätigung bei einem Kreditinstitut deshalb nicht leichtfertig stellen oder auf Alternativen
ausweichen.

Neben der Finanzierungsbestätigung durch die Bank können wir bei TGI Finanzpartner eine datenbasierte Bestätigung für die Immobilienfinanzierung ausstellen. Hier werden die entsprechenden Daten der Interessenten und des Objektes als Basis für die Kreditwürdigkeitsprüfung herangezogen und mit den Finanzierungkriterien eines oder mehrerer Kreditinstitute elektronisch abgeglichen.

Die datenbasierte Finanzierungsbestätigung dient den Verkäufern als erster Hinweis auf die Kreditwürdigkeit unserer Kundschaft. Die aufwändige Finanzierungsbestätigung über ein Kreditinstitut muss dann nur noch erfolgen, bevor der endgültige Kaufvertrag zur Traumimmobilie unterschrieben wird. Mittlerweile ist diese Form der Finanzierungsbestätigung bei den meisten Maklern und Verkäufern akzeptiert.

Diese Finanzbestätigung stellen wir bei TGI Finanzpartner sehr gerne für unsere Kunden aus. Für die Finanzierungsbestätigung eines Kreditinstitutes vermitteln wir sehr gerne zwischen potenziellen Käufern und Bank und kümmern uns um die Einreichung aller relevanten Dokumente für die Immobilienfinanzierung.

Als unabhängige Berater begleiten wir Sie durch alle Phasen der Finanzierung und haben stets den Überblick über nahezu alle Darlehensgeber und den jeweiligen Sonderaktionen – auch und gerade in dieser speziellen Marktphase. Über 20 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Finanzierungskonzepten unter Einbeziehung öffentlicher Fördermittel gibt Ihnen die notwendige Sicherheit.

www.tgi-partner.de

Weitere Artikel
zum Thema Finanzen

Das aktuelle Baufinanzierungs­barometer

***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***
+++ Zinserhöhungen bei allen Banken +++ bis 12 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit ohne Zinsaufschlag +++ neue KfW Darlehen für Energie-effizienzmaßnahmen mit bis zu 50 % Zuschuss seit 01.07.2021 verfügbar +++ jetzt Forwarddarlehen abschließen

Mehr lesen »

Finanzierungsbestätigung beim Immobilienkauf

Unsere Kunden kommen häufig mit der Bitte nach einer Finanzierungsbestätigung zu uns. Eine Finanzierungsbestätigung wird im Rahmen eines Immobilienkaufs zur Vorlage bei den Verkäufern oder dem Maklerbüro benötigt. Es ist die Bereiterklärung eines Kreditinstituts, die Finanzierung einer Investition durchführen zu wollen. Das Kreditinstitut bestätigt, dass der Kreditantrag für den Kauf einer Immobilie geprüft ist und alle Anforderungen erfüllt werden. Die Finanzierungsbestätigung dient als Beleg dafür, dass die Interessierten die geforderte Bonität für den Kauf der Traumimmobilie besitzen. Die Finanzierungsbestätigung wird in der Regel für einen befristeten Zeitraum ausgegeben.

Mehr lesen »

Das aktuelle Baufinanzierungs­barometer

***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***Aktuelles***
+++ Zinssenkungen bei allen Banken +++ bis 15 Monate bereitstellungszinsfreie Zeit ohne Zinsaufschlag +++ neue KfW Darlehen für Energieeffizienzmaßnahmen mit bis zu 50 % Zuschuss seit 01.07.2021 verfügbar +++ jetzt Forwarddarlehen abschließen

Mehr lesen »

Bundesweit steigen die Wohnnebenkosten

Die Politik hat sich bezahlbares Wohnen ganz groß auf die Fahne geschrieben. Wenn man als Mieter oder Hauseigentümer allerdings auf seine jährliche Wohnnebenkostenrechnung schaut, kann man durchaus an einem ernsthaften Bemühen der verantwortlichen Politiker zur Senkung der Kosten zweifeln.

Mehr lesen »

IMMOBILIENMARKT
Verlagsgesellschaft mbH
Königsweg 1, 24103 Kiel

Tel.: 0431 66452-0
E-Mail: info@derimmomarkt.de

Cookies