Themen > Unsere Partner stellen sich vor

Buchverlosung:
Ratgeber: Immobilieneigentum im Alter

Bleiben oder verkaufen?
Vermietung als Kapitalanlage?
Was ist zu tun?
Tipps und Anregungen

Grabener Verlag GmbH, Kiel, Ratgeber: Immobilien­eigentum im Alter

Immobilien im Alter sind beides zugleich – eine Last und auch ein Segen.

Gerade in einer Zeit finanzieller Unwägbarkeiten, bedingt durch politische Entscheidungen und gesellschaftliche Veränderungen, sucht man nach Wegen der Absicherung.

Diskussionen über Einheitsrenten, die Überbelastung des Rentensystems, noch immer nicht überwundene Bankenkrisen, das Modell Europa, das noch in den Kinderschuhen steckt, verunsichern jeden. Was liegt da näher, als sich durch den Kauf einer Immobilie eine Basis für das Alter zu schaffen?

Doch Vorsicht ist geboten, da sich nicht jede Immobilie wirklich zur Altersabsicherung eignet. Unabhängig davon, ob es sich um eine eigengenutzte Immobilie oder eine vermietete Kapitalanlage handelt, gibt es Faktoren, die über deren Nutzen entscheiden.

In diesem Buch werden die wichtigsten Aspekte einer Immobilie im Alter behandelt. Gerade im Alter ist Planung wichtig, unter Berücksichtigung der eigenen Gesundheit und mit einer perspektivischen Betrachtung der kommenden Lebensjahre. Wer nicht rechtzeitig die richtigen Weichen stellt, macht sich abhängig von der Entscheidung anderer.

Mit vielen Beispielen und umsetzbaren Ratschlägen wird es einfacher, das Machbare zu realisieren. Nur wer aus einer Situation der Ruhe heraus plant und zum richtigen Zeitpunkt agiert, kann seinen Lebensabend genießen.

Das Buch ist über den Buchhandel oder direkt bei der Grabener Verlag GmbH, Kiel, zu beziehen

Ratgeber: Immobilien-eigentum im Alter
Autor: Ralph Llewellyn,
148 x 210 mm, Softcover,
86 Seiten,
farbige Abbildungen
1. Auflage 2018
17,90 Euro [D]
ISBN 978-3-925573-828

www.grabener-verlag.de

Gewinner der Verlosung

Die Gewinner der Verlosung der Bücher „Immobilien im Alter” aus Ausgabe 07/08 2018 sind:

Caroline Bublitz, Kiel
Alma Lüchow, Oeversee
Sabine Grützmacher,
Gummersbach
Oliver Wiegand, Staßfurt
Frank Lucas, Itzehoe

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Partner stellen
sich vor

Bundesweit hohe Nachfrage nach Wohneigentum – Wohnungspreise in Schleswig-Holstein dynamischer als in Hamburg

Der deutsche Wohnungsmarkt zeigt sich trotz Corona-Krise sehr stabil, das zeigt der aktuelle IVD-Wohnpreisspiegel 2020/2021. Der IVD Research hat dabei auf Basis von Daten aus dem ersten Halbjahr 2020 drei deutliche Trends ermittelt. Erstens: Die Mietpreise steigen bundesweit nur noch im Rahmen der Inflationsrate. Zweitens: Eigentümer können sich über einen deutlichen Wertzuwachs ihrer Wohnung beziehungsweise ihres Hauses freuen.

Mehr lesen »

Die Stöben Wittlinger GmbH stellt ihre Maklerabteilung auf eigene Beine

Die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH wird zur Wittlinger & Compagnie GmbH & Co. KG, kurz Wittlinger & Co, und berät ab sofort im Verkauf und in der Vermietung von Gewerbe-, Investment- sowie privaten Wohnimmobilien. Nach 36 erfolgreichen Jahren am Hamburger und norddeutschen Immobilienmarkt erhält die Maklerabteilung der Stöben Wittlinger GmbH frischen Wind. Die geschäftsführenden Gesellschafter Doris und Axel-H. Wittlinger haben ein Konzept entwickelt, um das Unternehmen zukunftssicher zu machen und langfristig in guten Händen zu wissen.

Mehr lesen »

Verbilligte Wohnraumvermietung – Spannungsfeld zwischen günstigem Wohnraum und Werbungskostenabzug

Von einer verbilligten Wohnraumvermietung spricht man, wenn der Vermieter von seinem Mieter einen Mietbetrag erhält, der unter dem üblichen Mietzins liegt. In der Vermietung gibt es unterschiedliche Konstellationen, beispielsweise ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter oder die Vermeidung von drohendem Leerstand, die zu einer verbilligten Miete führen können.

Mehr lesen »

Vorstandswechsel beim IVD Nord: Anika Schönfeldt-Schulz folgt auf Axel-H. Wittlinger

Anika Schönfeldt-Schulz ist die neue Vorsitzende des Immobilienverbandes Deutschland IVD Region Nord e. V. Bei der Mitgliederversammlung am 27. August 2020 sprachen sich die Mitglieder einstimmig für Anika Schönfeldt-Schulz als Nachfolgerin von Axel-H. Wittlinger aus. Wittlinger, der dem IVD Nord seit 2015 vorstand, hatte nach Ablauf der vierjährigen Amtsperiode bereits im letzten Jahr kundgetan, dem Amt des Vorsitzenden nur noch für ein Jahr zur Verfügung zu stehen, um künftig mehr Zeit der Familie und Privatem zu widmen.

Mehr lesen »
Cookies Scroll Up