Themen > Finanzen

Der frühe Vogel bekommt das Nest

Nur wer heutzutage gut vorbreitet zur Besichtigung erscheint,
hat noch eine Chance, die Wunschimmobilie zu bekommen.

Jan Flintrop, Geschäftsführer TGI Finanzpartner GmbH & Co. KG
„Bei der Immobilienbesichtung mit guter Vorbereitung richtig punkten!“

Kaum online gestellt und schon wieder aus dem Netz rausgenommen. Wer auf den einschlägigen Immobilien-Plattformen keinen Such­-
assistenten geschaltet hat, bekommt die besten Angebote gar nicht erst mit. Gerade private Anbieter fühlen sich von einer „Anfrage­lawine“ überfordert und nehmen die Anzeige schnell wieder raus. Aus unserer Beratungspraxis verraten wir Ihnen, mit welcher Strategie Sie zu einem Besich­tigungstermin und dann auch noch den Zuschlag für Ihre Wunsch­immobilie bekommen.

Gute Vorbereitung ist alles

Wer rechtzeitig das Beratungs­gespräch mit seinem unabhängigen Finanzierungsexperten führt, weiß genau, welcher Preis in das monatliche Budget passt. Wer das kleine 1 x 1 der Baufinanzierung kennt, versteht Themen wie Zinsbindung, Zinsrisiko, Beleihungsauslauf, Annuitäten oder endfällige Darlehen, öffentliche Mittel und KfW Förderung und weiß wie die Finanzierung und Kaufabwicklung abläuft.

Terminbewerbung

Nutzen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle einschließlich Social Media, um einen Besichtigungstermin zu bekommen, heben Sie sich von der Masse ab. Der typische Verkäufer will möglichst keine Menschenmassen in seinem Haus haben und nur wenige Termine vergeben. Unterschätzen Sie nicht den Sympathiefaktor! Schreiben Sie eine persönliche und prägnante Terminbewerbung, signalisieren Sie dem Verkäufer, dass die Finanzierung schon vorgeklärt ist.

Objektbesichtigung

Ihr Finanzierungsberater erstellt Ihnen, wenn die Finanzierung vorgeprüft ist, für das Objekt eine Finanzierungsbestätigung, die Sie dem Verkäufer präsentieren können. Konnte man früher noch während der Begehung die Mängelkarte ziehen und damit die Preisverhandlung einleiten, ist heute eher Zurückhaltung beim Mäkeln angesagt. Versuchen Sie im persönlichen Gespräch möglichst viele Informationen aus der Besichtigung herauszuholen. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt zur Besichtigung gleich seinen Bausachverständigen mit. Und wenn alles passt, mit einem Auftrag zur Erstellung eines Kaufvertragsentwurfes unterstreichen Sie die Ernsthaftigkeit und liegen Sie als Kaufinteressent ganz weit vorn.
Bleiben Sie nach der Besichtigung mit dem Verkäufer in Kontakt und bestätigen Sie das Kaufinteresse noch einmal schriftlich mit einem Fahrplan für die Kaufabwicklung. Stehen die Anzeichen für ein Gebotsverfahren und ist Ihnen die Immobilie mehr als der aufgerufene Kaufpreis Wert, geben Sie doch proaktiv ein Gebot ab und schalten damit die Konkurrenz aus.

Die Finanzierungsexperten von TGI Finanzpartner begleiten Sie auf Ihrem Weg ins Eigentum als Finanzierungscoach und lassen Sie auch bei der Abwicklung der Kaufpreiszahlung nicht allein. Gemeinsam lassen wir Ihren Traum von der Wunschimmobilie wahr werden!

www.tgi-partner.de

Weitere Artikel
zum Thema Finanzen

Das aktuelle Baufinanzierungs­barometer

+++ KfW senkt Bereitstellungszins und verlängert bereitstellungszinsfreie Zeit auf 12 Monate (Prg. 152 und 153) +++ Auslauf Regional­rabatte für Plön und Flensburg +++ attraktive Forwardkonditionen +++ Volltilgerrabatte +++ 100 % Sondertilgungsoption mit Zinsaufschlag möglich +++

Mehr lesen »

Der frühe Vogel bekommt das Nest

Kaum online gestellt und schon wieder aus dem Netz rausgenommen. Wer auf den einschlägigen Immobilien-Plattformen keinen Such­assistenten geschaltet hat, bekommt die besten Angebote gar nicht erst mit. Gerade private Anbieter fühlen sich von einer „Anfrage­lawine“ überfordert und nehmen die Anzeige schnell wieder raus.

Mehr lesen »

Beim Baukindergeld unbedingt auf die Fristen achten!

Formalitäten sind lästig, vor allem, wenn man ohnehin schon viele Termine hat. Aber oft bedeuten sie auch bares Geld! Wie beim Baukindergeld – denn den Zuschuss erhält nur, wer den Antrag fristgerecht stellt und die Nachweise rechtzeitig hochlädt. Die Termine für die Förderung sollten Familien unbedingt ernst nehmen! Denn werden Fristen verpasst, verfällt der Anspruch auf den Zuschuss.

Mehr lesen »

Das aktuelle Baufinanzierungsbarometer

***aktuelles *** aktuelles*** aktuelles *** aktuelles*** aktuelles***
+++ kein Rechtsanspruch auf Baukindergeld, Vergabe so lange das Geld reicht +++ KfW Zinssenkungen +++ Rabattaktion Anschluss- finanzierung +++ Übernahme Grundbuchkosten bei Umfinanzierung +++ Aktion 12 Monate kostenfreie Forwardzeit +++ Modernisierungsdarlehen ohne Grundschuld bis 30T € ab 3,49 % +++ erhöhte Anforderungen an Objektunterlagen zur Kreditentscheidung +++ optimaler Zeitpunkt für Anschlussfinanzierungen +++

Mehr lesen »

Ungefördert sollst Du nicht wohnen

Egal ob Neubau, Kauf, Wohnung oder Haus –
kein selbstgenutztes Wohnobjekt muss ungefördert bleiben.
„Wer sich bei Fördermitteln nicht unabhängig beraten lässt und auf öffentliche Mittel verzichtet, verschenkt bares Geld!“

Mehr lesen »
Scroll Up